Restaurant Maximilian Lorenz

Er gibt der deutschen Küche eine neue Heimat an gleich zwei Orten im Herzen Kölns: Maximilian Lorenz eröffnete 2018 in komplett neu gestalteten Räumen (ehemals „Wein am Rhein“) sein „restaurant maximilian lorenz“ in der Johannisstraße, gleich daneben das Weinlokal „heinzhermann“ – benannt nach seinem Großvater. Ein besonderer Tisch im „maximilian lorenz“ ist der Chefstable, an dem ausschließlich ein Menü des Küchenchefs serviert wird: Zwölf Personen finden daran in intimem Rahmen Platz. Ein großes Fenster zur Küche lässt die Gäste das Zubereiten der Menüs hautnah miterleben. Die für die einzelnen Gänge verantwortlichen Köche bringen die Speisen mit an den Tisch, erklären und stehen für Fragen der Gäste zur Verfügung. 

Restaurant Maximilian Lorenz
Johannisstraße 64
50668 Köln
Deutschland

T: +49 (0) 221 37999192 l
W: www.maximilianlorenz.de
E: [javascript protected email address]


Jetzt buchen

Öffnungszeiten

Mittagessen Abendessen
Montag - -
Dienstag - 18:00 - 22:00
Mittwoch - 18:00 - 22:00
Donnerstag - 18:00 - 22:00
Freitag - 18:00 - 22:00
Samstag - 18:00 - 22:00
Sonntag - -

Maximilian Lorenz

Jeune Restaurateur

Bereits mit zwölf Jahren schaute Maximilian Lorenz dem Meisterkoch Dieter Müller über die Schulter. Seitdem ließ ihn der Traum, ebenfalls Koch zu werden, nicht mehr los. Der gebürtige Bergisch Gladbacher begann daher nach der Realschule seine Ausbildung im Hotel-Restaurant „Zur Post“ in Odenthal und erweiterte seine praktischen Fähigkeiten in den Kölner Restaurants „La Société“ und „Maître“, im „Schloss Morsbroich“ in Leverkusen, in der „Sonne“ in Overath bei Eiko Scharfenberger und insbesondere bei Dieter Müller im „Schloss Lerbach“. Mit gerade mal 21 Jahren übernahm das Nachwuchstalent 2012 das damals schon zu den gastronomischen Top-Adressen in der Domstadt zählende Restaurant „L’Escalier“ in Köln. Seit März 2016 ist der junge Spitzenkoch Mitglied im Kreis der Jeunes Restaurateurs. Besonders schätzt er hier den kollegialen Austausch mit anderen jungen Küchenchefs auf gastronomischer und unternehmerischer Ebene.

Im neuen Gourmetrestaurant „maximilian lorenz“ konzentrieren sich Lorenz und Küchenchef Enrico Hirschfeld ganz auf heimische Gerichte – und entwickeln diese zu kulinarischen Hochgenüssen. Das Besondere: Zu den Menüs und den einzelnen Gängen serviert Restaurantleiter und Sommelier Christoph Gonzalez im Restaurant ausschließlich deutsche Weine. Im „heinzhermann“ hat der Gast neben deutschen Gewächsen eine internationale Auswahl von mehr als 1.500 guten Tropfen. Das Credo von Maximilian Lorenz: „Aromatik, die begeistern soll! Wir nehmen unsere Gäste mit auf eine kulinarische Reise, an die sie sich noch lange erinnern sollen. Diese Philosophie leben wir in dem Kochstil einer neuen deutschen Küche. Vom Amuse Bouche bis zu den Pralinen – alles wird selbst gemacht.“



NORDRHEIN-WESTFALEN

Lebenswerteste Stadt der Welt

Hier wohnen die meisten Menschen in Deutschland. NRW war lange geprägt von Kohle und Stahl und ist heute eine der wirtschaftsstärksten Regionen Deutschlands. Viele assoziieren zuerst Altbier und Kölsch, Karneval und Ruhrpott mit dem Land – dabei haben die Kölner Bucht und die Soester Börde, der Rhein und die Eifel, das Bergische, Sauer- Münsterland für Urlauber noch viel mehr zu bieten. Köln ist Musik-, Kunst und Medienstadt, Düsseldorf steht für Mode, die Universitätsstadt Münster hat mit Aasee und Promenade 2004 den Titel „lebenswerteste Stadt der Welt“ eingeheimst.

Auch das kleine hübsche Detmold in der Provinz Lippe mit Hermannsdenkmal und Externsteinen in der Umgebung, Aachen mit seinem Dom und die Seidenweberstadt Krefeld sind beliebte Ausflugsziele. Im Winter pilgern die NRW-Skifahrer nach Winterberg ins Sauerland, im Sommer schippern sie auf den vielen Gastfahrschiffen den Rhein hinauf oder hinunter. Die Theaterlandschaft im Ruhrgebiet – in Bochum, Essen, Duisburg und Gelsenkirchen – ist besonders vielfältig und die Ruhrtriennale, eines der Kulturhighlights der Region, weit über seine Grenzen bekannt.

Restaurant Maximilian Lorenz
Johannisstraße 64
50668 Köln
Deutschland

T: +49 (0) 221 37999192 l
W: www.maximilianlorenz.de
E: [javascript protected email address]


Jetzt buchen