JRE: Typisch deutsch ins Neue Jahr

27.11.2018

Huber folgt auf Dressel

Alexander Huber (Restaurant Huberwirt, Pleiskirchen) heißt der neue Präsident der Jeunes Restaurateurs (JRE). Auf der Haupttagung der Vereingung bei „BollAnts im Park“ in Bad Sobernheim wurde turnusgemäß ein neuer Vorstand gewählt, dem neben Huber auch Alexander Dressel (Bayrisches Haus, Potsdam) als Vizepräsident und Sebastian Hadrys (Landhaus Hadrys) als Schatzmeister angehören. Außerdem beschlossen die Mitglieder die Aufnahme von sechs neuen Spitzenköchen, zogen Bilanz über die aktuellen JRE- Projekte und diskutierten die Planungen für das kommende Jahr.

Valentin Rottner (Hotel Rottner, Nürnberg), Benjamin Biedlingmeier (Bülow Palais, Dresden), Andreas Widmann (Gasthaus Widmann’s Löwen, Königsbronn-Zang) und Alexander Wulf (St. Jacques - Burgstuben Residenz, Heinsberg) erhielten als JRE-Neuzugänge ihre Urkunden und Türschilder, die sie als Jeunes Restaurateurs ausweisen. Außerdem wurden Philipp Wolter (Phoenix Restaurant & Bar) und Alexander Ruhland (Landgasthof Löwen, Oberopfingen) offiziell in die Vereinigung aufgenommen.

Die Mitglieder dankten dem bisherigen JRE Präsidenten Alexander Dressel, seinem Vizepräsidenten Andreas Hillejan und Schatzmeister Marco Rückl für die ausgezeichnete Vorstandsarbeit in den vergangenen sechs Jahren. Hervorgehoben wurden insbesondere die umfassende Neuausrichtung der Vereinigung und der Marke JRE sowie die erfolgreich gestarteten Projekte JRE-Genusslabor, JRE-Genussnetz und JRE Genussakademie. Auch für 2019 haben sich die Spitzenköche viel vorgenommen: „Unsere Kampagne ‚Typisch deutsch‘geht in die nächste Runde. Außerdem dürfen wir im kommenden März den ersten Absolventen der JRE Genussakademie gratulieren. Mit einem weiteren Projekt wollen wir uns aktiv in aktuelle Branchendiskussionen einbringen. Ich freue mich auf ein ereignisreiches neues Jahr als Präsident der JRE“, fasst Alexander Huber die Planungen für das nächste Jahr zusammen.

Der neue JRE-Vorstand (v.l.n.r) Sebastian Hadrys (Schatzmeister), Präsident Alexander Huber und Vizepräsident Alexander Dressel. 

Die Jeunes Restaurateurs zählen aktuell 77 Mitglieder.

Deel dit bericht