Mit JRE-Inside+ kommen Sie in den Genuss vieler Vorteile, darunter exklusive Interviews, Veranstaltungen und vieles mehr. Mehr lesen

Werde Mitglied bei JRE-Inside+ und genieße exklusive Vorteile, inspirierende Interviews, Rezepte & Artikel, Infos zu Events und vieles mehr.

  • Immer auf dem Laufenden über die Welt der feinen Küche
  • Erhalten Sie Einladungen zu exklusiven Veranstaltungen
  • Lernen Sie unsere Chefs in Interviews und Rezepten kennen

Dieser Artikel ist exklusiv für JRE-Inside+ Mitglieder

Zu JRE-Inside+
interview • March 7th, 2022

Interview mit Hans-Harald Reber

Premium

Hans-Harald Reber ist Eigentümer & Chef im Restaurant Rebers Pflug. Nach seiner Kulinarikausbildung in Altötting in der Hotel Management Schule, sammelte Hans-Harald in unterschiedlichen Küchen seine Erfahrungen. Darunter Eisenbahn in Schwäbisch Hall, Wielandshöhe in Stuttgart und Corviglia in St. Moritz. Hans-Harald Reber und seine Frau Anette eröffneten ihr Restaurant, den Landgasthof Pflug, im Jahr 1996. Hier verzaubert der Koch mit moderner europäoischer Küche. Er verwendet die frischen Zutaten der Landwirtschaft seiner Eltern und aus der Region um seine Kulinarikspezialitäten zuzubereiten. Wir haben dem Chef ein paar Fragen über seine Kulinarikkarriere, seine Lieblingszutaten und vieles mehr gestellt.

Hans-Harald, wie würdest du deinen Kochstil beschreiben?

Mein Kochstil ist recht breit gefächert. Ich liebe kosmopolitische Gerichte mit lokalen Zutaten. 

Welches Gericht bereitest du am liebsten zu?

Ich bereite sehr gerne Duroc Schwein zu. Das Fleisch stammt von der Landwirtschaft meiner Eltern. Sie halten nur ganz wenige Tiere und diese werden doppelt so lange als herkömmlich gefüttert. Der regionale Metzger sorgt für die traditionelle Schlachtung und ist wie wir, mit viel Leidenschaft bei der Sache. 

Ich liebe kosmopolitische Gerichte mit lokalen Zutaten.

Hans-Harald Reber

Rebers Pflug

Mit welcher Zutat arbeitest du am liebsten?

Es gibt viele Zutaten, ohne die ich mir nicht vorstellen könnte, zu kochen. Aber vor allem Öl und Butter sind wirklich tolle Zutaten. 

Wer ist einer deiner Toplieferanten- oder Produzenten?

Das ist schwer zu sagen, denn uns beliefern sowieso nur die besten. Jeder, mit dem wir arbeiten, ist uns wichtig. 

Was ist die größte Herausforderung, die du in deiner Kulinarikkarriere meistern musstest?

Meine größte Challenge war die Kreation eines völlig veganen Hochzeitsbuffets. Es war für mich als Koch kein Problem, aber trotzdem war ich echt froh, als das Event gut über die Bühne ging, das war wirklich sehr viel Arbeit. 

Welcher Gastronomietrend interessiert dich am meisten?

Ich mag den “from farm to table” Trend. Das ist genau mein Stil, mehr noch, meine DNA.

Wenn du für den Rest deines Lebens nur mehr ein Gericht essen könntest, welches wäre es? 

Ich weiß nicht, ob sich das Leben dann noch auszahlen würde, aber ich denke, ich könnte es eine Weile mit Maultaschen und Kartoffelsalat aushalten. 

Was sollten sich Gäste in der Umgebung unbedingt ansehen?

Ich würde Gästen einen Besuch in der Kunsthalle Würth in Schwäbisch Hall empfehlen, die ist unglaublich sehenswert. Und auch das open-air Theater in Schwäbisch Hall.

Danke, Hans-Harald.

Buchen Sie Ihren Tisch im Restaurant Rebers Pflug

Probieren Sie die deliziöse deutsche Küche von Chef Hans-Harald Reber im Restaurant Rebers Pflug in Schwäbisch Hall, Deutschland. Sie können einfach hier über die Website für mittags oder abends reservieren.

Rebers Pflug